Startseite
Lebenslauf
Engagement und Ehrenamt
APO TR 2016/17/18
 APO Trier 2014/15
Forschungen KVK
Stolpersteine Trier
Lyrik 1980-2005
Kommentare 2014
Kommentare 2013
Kommentare 2012
 Stadtrat Trier 2009-11
Ortsbeirat Kürenz 2009-2014
Rezension R. Marx
Whistleblowing DIE LINKE
Arbeitskreis
Kontakt
Impressum
     
 


Pillo! (28.09.11)

Seit  März 2011
Der Arbeitskreis DIE-LINKE-Stadtpolitik-Trier existiert seit Ende März 2011 in seiner ursprünglichen Form nicht mehr, weil zwei Genossen, die gleichzeitig auch Mitglieder der Partei DIE LINKE in Trier sind, aus der AG ausgeschieden sind, nachdem ich mich (zusammen mit den anderen Mitgliedern der AG) entschlossen habe, eine eigenständige politische Gruppierung aufzubauen unter dem vorläufigen Arbeitstitel "Kommunale Initiative Trier". Wir treffen uns nach wie vor montags um 18.00 Uhr und kooperieren weiterhin mit kritischen Teilen der Linken landesweit in RLP. Kontakt: VeHaVerbeek@t-online.de

Seit Mitte April 2010
Linksaktive Bürger/innen, die sich für eine sachorientierte Kommunalpolitik in Trier engagieren möchten, trafen sich wöchentlich zu politischen Gesprächen. Wir diskutierten tagespolitische Themen und erarbeiten linke Positionen für die Debatten im Stadtrat. Der Arbeitskreis veröffentlichte Texte unter www.DIE-LINKE-stadtpolitik-trier.de und organisierte Themenabende unter dem Titel TRIERER THEMEN - LINKS DISKUTIERT. 

Herzlichen Glückwunsch Dr. Binz! - Zur "Clownerie" gegen den Mediziener aus Trier und andere Absurditäten. (21.04.2011)

OK 54 Sendung "Nachgefragt", aufgezeichnet am 21.2.2011

Linke Perspektiven auf die kommunale Kulturpolitik
[01.02.2011]

Kommentar zum Bebauungsplan BU-13 [weiter]

Öffnung von Kindergartengruppen für Zweijährige in Trier [weiter]

Beitragsbefreiung für Zweijährige in einer Tagespflegestelle [weiter]

Gewerbesteuer auch für Freiberufler/innen  [weiter]

Ein Preis für Zivilcourage: Umwidmung des Nachlass „Dr. Flade“   [weiter]

Wohnraum schimmelt vor sich hin    [weiter]

Zum Rückbaubeschluss der „Zementbrücke“ am Grüneberg  [weiter]

Neues Parkraumkonzept    [weiter]

Scherbenlegern das Handwerk legen - oder: Radwege in Kürenz    [weiter]

Zur neuen Friedhofsordnung und Gebührensatzung    [weiter]

Über das Antragswesen der Fraktionen  [Weiter]

Resolutionen und Bittgebete: Tempo 30  [Weiter] 

Salto mortale und Winkelzüge im Ortsbeirat   [Weiter]

Kommunalpolitisches Programm für die Stadt Trier 2009

Download: Informieren Sie sich über das Kommunalpolitische Programm für die Stadt Trier 2009, das von Karl-Georg Schroll und Johannes Verbeek verfasst und im Kreisverband diskutiert worden war.